Pünktlich um 19:11 Uhr begann das Erwachen auch in Rohdenhaus. Die Tanzgarden zogen mit einigen Mitgliedern und dem Sarg von Hoppeditz ein. Begleitet vom Mettmanner Stadtorchester. Hoppeditz wurde traditonell von den Jecken und Narren mit Hoppeditz aufwachen geweckt. Noch reichlich müde bekam er erstmal ein Glas Bier gereicht.

Nachdem die müden Knochen gelockert war, begrüßte er natürlich alle Jecken die zum Vereinsheim gefunden hatten. Das neue Kinderprinzenpaar Artjom I. und Luna I. bekam ihre Orden und einige Mitglieder wurden für besondere Leistungen für den Verein geehrt. Die Tanzgarden zeigten mit ihren Tänzen ihr können.Natürlich waren auch die Minigarde dabei und die Narren und Jecken waren voll begeistert. Begleitet wurde die gesammte Veranstaltung wie in den letzten Jahren druch das Mettmanner Stadtorchester. Es war ein gelungener Auftakt der Session 22/23 und macht Lust auf mehr.

zu den Galerien (hier klicken)